Dienstag, 16. Februar 2010

Honigsorten im Überblick

Der Deutsche Imkerbund (DIB) hat strenge Regeln für die Bezeichnungen von Honigsorten. Zu den verschiedenen deutschen Honigsorten hier einmal ein Überblick.

Streng genommen gibt es bei uns nur dreizehn Sortenhonige:
  • Akazienhonig
  • Edelkastanienhonig
  • Fichtenhonig
  • Heidehonig
  • Kleehonig
  • Kornblumenhonig
  • Lindenhonig
  • Löwenzahnhonig
  • Obstblütenhonig
  • Rapshonig
  • Sonnenblumenhonig
  • Tannenhonig
  • Tanne/Fichte
Neben den Sortenhonigen gibt es auch Honige mit allgemeinen (nicht-botanischen) Bezeichnungen:
  • Blütenhonig
  • Frühtracht
  • Honigtauhonig
  • Sommerhonig oder Sommertracht
  • Waldhonig
  • Wald- und Blütenhonig
Diese wiederum können (mit gewissen Voraussetzungen) mit einer botanischen Sortenangabe verknüpft werden, zum Beispiel:
  • Sommerhonig mit Linde
  • Waldhonig mit Raps
  • Blütenhonig mit Edelkastanie
Auch sind zusätzlich regionale Angaben möglich, zum Beispiel:
  • Bayerischer Waldhonig
  • Schwarzwaldhonig

Keine Kommentare:

Kommentar posten